Was ist WordPress? Ein Leitfaden für Anfänger, um mit der Verwendung von WordPress zu beginnen

Offenlegung: Dieser Inhalt wird von Lesern unterstützt, d. h. wenn Sie über einige unserer Links einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Diese Website ist nicht dazu bestimmt, Einzelpersonen spezifische Finanz- oder Anlageberatung oder Empfehlungen für Anlageprodukte zu geben. Die im Artikel geäußerten Meinungen dienen nur allgemeinen Informationszwecken.

Dieser Artikel wurde mithilfe von KI-Technologien aus unserer englischen Ausgabe übersetzt. Aufgrund dieses Prozesses können Fehler auftreten.

Was ist WordPress? Einfach ausgedrückt, es ist die beste Plattform zum Erstellen und Erstellen von Websites. 

Das Starten einer Website ist eine herausfordernde Aufgabe. Sie kennen sich wahrscheinlich nicht mit Programmieren aus und möchten keinen Entwickler damit beauftragen (es ist teuer – wir wissen). Und Sie möchten nicht, dass die Einrichtung Monate dauert oder so kompliziert ist, dass jedes Kopierupdate einen Programmierer erfordert.

Wahrscheinlich sind Sie während Ihrer Recherche auf WordPress als praktikable Lösung gestoßen. Aber es gibt ein Problem: Sie haben keine Ahnung, was WordPress ist und wie es funktioniert.

In diesem Anfängerleitfaden erfahren Sie alles, was Sie über WordPress wissen müssen.

Lass uns anfangen!

Was ist WordPress?

WordPress ist ein kostenloses und quelloffenes Content-Management-System (CMS). Es ist eine leistungsstarke Plattform für Leute, die Websites und Blogs erstellen möchten, aber nicht wissen, wie man programmiert. Die Software ist völlig kostenlos. Es ist völlig kostenlos herunterzuladen, zu verwenden und zu ändern. 

was ist wordpress

WordPress wurde ursprünglich entwickelt, um Blogs zu erstellen. Bis jetzt hat sich die Software so weit entwickelt, dass Sie jede Art von Website erstellen können, die Sie möchten. Mit der Plattform können Sie Blogs, Unternehmenswebsites, persönliche Websites, Online-Shops, mobile Apps und Mitgliederseiten erstellen.

Es ist auch das am weitesten verbreitete CMS und macht 65,21 TP2T aller Websites mit einem CMS aus. Das ist fast die Hälfte des Internets oder 42,41 TP2T aller Websites.

Wofür wird WordPress verwendet?

Wenn es darum geht, eine WordPress-Website zu erstellen, sind die Möglichkeiten grenzenlos. Themes und Plugins für WordPress können neue Gestaltungsmöglichkeiten und Funktionalitäten bieten.

Hier sind einige Beispiele für die verschiedenen Arten von Websites, die Sie mit WordPress erstellen können:

  • Blog: Egal, ob Sie einen persönlichen Blog erstellen möchten, um Ihre Reisegeschichten oder Lifestyle-Tipps zu teilen, oder einen Business-Blog wie Venturer (den Blog, den Sie gerade lesen), Sie können dies mit WordPress tun. Tatsächlich ist WordPress die Beste Blogging-Plattform
  • Geschäftswebseite: WordPress ist eine hervorragende Lösung für Ihr Unternehmen, wenn Sie eine Website benötigen, auf der Kunden mehr über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte und Dienstleistungen erfahren können. Kunden können sich mit Ihnen in Verbindung setzen, ein Angebot anfordern, einen Termin vereinbaren und vieles mehr.
  • Online-Shop: Um Produkte online zu verkaufen, können Sie einfach ein WordPress-E-Commerce-Plugin wie WooCommerce herunterladen, um die E-Commerce-Funktionalität zu Ihrer WordPress-Site hinzuzufügen. Im Vergleich zu Online-Shop-Builder-Tools wie Shopify ist WordPress weniger benutzerfreundlich, aber Sie sparen die monatliche Abonnementgebühr. 
  • Portfolio-Website: Sie können mit WordPress eine Portfolio-Website erstellen, um Ihr Design, Ihre Kunstwerke, Ihr Schreiben usw. zu zeigen. 
  • Mitgliedschaftswebsite:  Eine Mitglieder-Website stellt im Allgemeinen Inhalte hinter eine Paywall mit Material, das ausschließlich Mitgliedern zur Verfügung steht (z. B. was Patreon Ihnen dabei hilft). Mit Hilfe zusätzlicher Plugins können Sie Mitglieder-Websites mit WordPress erstellen.

Was ist der Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com?

WordPress.org

WordPress.org, manchmal auch als selbst gehostetes WordPress bekannt, ist eine kostenlose Open-Source-CMS-Software, die Sie auf Ihrem eigenen Webhost installieren und zum Erstellen einer Website verwenden können.

Wenn Leute „WordPress“ sagen, meinen sie normalerweise die selbst gehostete Version von WordPress.org. Selbst gehostetes WordPress.org ist normalerweise die beste Option, wenn Sie Ihre Website wirklich besitzen möchten.

Sie müssen nur Webhosting und einen Domainnamen kaufen, um mit selbst gehostetem WordPress zu beginnen.

WordPress.com

WordPress.com ist ein kostenpflichtiger, gewinnorientierter Hosting-Service, der auf der WordPress.org-Software basiert. Es ist einfach zu bedienen, aber es fehlt die Vielseitigkeit einer selbst gehosteten WordPress-Installation und es gibt mehrere Einschränkungen.

Beispielsweise müssen Benutzer, die sich für den kostenlosen Plan anmelden, einen Marken-Domainnamen wie IhrWebsitename.wordpress.com verwenden. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Domänennamen verwenden möchten (z. B. IhrWebsitename.com), müssen Sie auf einen kostenpflichtigen Plan upgraden. 

Für die kostenlose Version gelten andere Einschränkungen. Beispielsweise können Sie keine WordPress-Designs oder -Plugins installieren.

Da WordPress.com mit vielen Einschränkungen einhergeht und normalerweise teurer ist als die Verwendung von WordPress.org mit einem Webhosting-Dienst (wie z Hostgator, mit Hosting-Plänen, die nur bei US$2,75 pro Monat beginnen), empfehlen wir WordPress.org für die meisten Leute.

Was ist WordPress-Hosting?

Wir haben gerade „Hosting“ erwähnt, als wir die Unterschiede zwischen WordPress.org und WordPress.com verglichen haben. Aber warten Sie, was ist Hosting?

Webhosting ermöglicht den Online-Zugriff auf die Dateien, aus denen eine Website besteht (Code, Bilder usw.). Viele Anbieter von Webhosting-Diensten helfen Ihnen beim Hosten Ihrer Website und kümmern uns um alles für Sie. 

WordPress-Hosting bezieht sich auf einen Server, der speziell für die Ausführung von WordPress entwickelt wurde. Die verfügbaren zusätzlichen Funktionen unterscheiden sich je nach Art des von Ihnen gewählten WordPress-Hostings. Aber im Allgemeinen verfügt es über Funktionen wie die Ein-Klick-Installation, mit der Sie WordPress schnell auf Ihrer Website installieren können, und automatische WordPress-Core-Upgrades.

WordPress-Hosting verfügt in der Regel über ein Support-Team, das sich besser mit technischen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit WordPress auskennt als normale Hosting-Mitarbeiter.

Lesen Sie weiter:

Beste WordPress-Hosting-Dienste 

Vorteile der Verwendung von WordPress

Wenn Sie neugierig sind, warum WordPress ein so beliebtes Website-Content-Management-System ist, beachten Sie die folgenden Vorteile der Verwendung von WordPress zum Erstellen Ihrer Website.

WordPress ist kostenlos und Open Source

Einer der wichtigsten Vorteile von WordPress ist, dass es sich um Open-Source- und kostenlose Software handelt. Während Sie also eine kleine Gebühr für das Hosting zahlen müssen, müssen Sie nie bezahlen, um die WordPress-Software zu nutzen. Für die meisten anderen Website-Ersteller, wie Wix und Weebly, müssen Sie normalerweise ein monatliches Abonnement bezahlen, um die Software nutzen zu können. 

Abgesehen davon gibt es zahlreiche Open-Source-Plugins und -Vorlagen, mit denen Sie das Erscheinungsbild und die Funktionalität Ihrer Website ändern können. 

WordPress ist einfach zu installieren

Glaubst du, dass du ein Technikgenie werden musst, um deine eigene Website zu erstellen? Ändern Sie Ihre Ansichten! Sie können WordPress mit nur wenigen Klicks auf Ihrer Website installieren.

Die meisten Webhoster bieten heutzutage entweder an, WordPress in Ihrem Namen vorzuinstallieren, damit Ihre Website sofort einsatzbereit ist, oder stellen Ihnen spezielle Tools zur Verfügung, um den Installationsvorgang so einfach wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel:

  • HostGator: der beste Webhosting-Service für Anfänger, bietet WordPress-Installation mit einem Klick
  • Kinsta: der von uns verwendete Webhosting-Service, installieren Sie WordPress in Ihrem Namen 

WordPress ist flexibel und anpassbar

Dank der riesigen WordPress-Community von Themes und Plugins können Sie Ihre Website schnell anpassen, auch wenn Sie kein Entwickler sind.

Plugins sind winzige Programme, die die Funktionsweise Ihrer Website verändern. Plugins können einfach wie ein Nachrichtenfeld oder komplex wie eine E-Commerce-Funktion sein.

Themes verändern das Erscheinungsbild Ihrer Website. Sie können beliebige Themen auswählen und Vorlagen anwenden, um Ihre Website schnell einzurichten. Darüber hinaus verfügt WordPress über einen Drag-and-Drop-Editor, mit dem Sie das Design Ihrer Website-Seiten, Kopfzeilen, Fußzeilen und im Grunde alles einfach bearbeiten können.  

Derzeit sind neben vielen kostenpflichtigen Alternativen über 59.000 kostenlose WordPress-Plugins und 9.300 kostenlose WordPress-Themes verfügbar. Anders ausgedrückt: Sie haben viele Möglichkeiten, die Funktionalität Ihrer Website zu erweitern und Ihr Website-Design anzupassen. 

WordPress ist anfängerfreundlich

WordPress wurde für technisch nicht versierte Benutzer entwickelt. Zum Beispiel ist die Benutzeroberfläche einfach und leicht zu bedienen. Sie können ganz einfach ein Design herunterladen, um Ihrer Website ein frisches Aussehen zu verleihen. Darüber hinaus installieren Sie einfach ein Plugin, um eine neue Funktion hinzuzufügen, z. B. ein Terminbuchungssystem. 

Webentwicklungsarbeiten, die früher Stunden in Anspruch nahmen, können jetzt mit WordPress in Minuten erledigt werden. 

WordPress ist sicher

Für Unternehmen ist Sicherheit ein großes Anliegen. Angesichts der jährlich zunehmenden Zahl von Datenschutzverletzungen möchten Sie sicher sein, dass Ihre Daten und die Ihrer Kunden sicher sind. 

WordPress gehört zu den sichersten CMS-Plattformen, solange Plugins auf dem neuesten Stand gehalten und Passwörter sicher aufbewahrt werden. Darüber hinaus verfügt die Plattform über verschiedene Sicherheitsfunktionen, wie das Abmelden inaktiver Benutzer und das Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Wie fange ich an, WordPress zu verwenden?

WordPress ist eine ausgezeichnete Wahl für die Erstellung jeder Website, von einem Blog über eine Unternehmenswebsite bis hin zu einem Online-Shop.

Denken Sie nur daran, dass WordPress.org und WordPress.com nicht dasselbe sind. In den meisten Fällen ist selbst gehostetes WordPress.org die beste Option zum Erstellen einer Website. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen selbst gehostetes WordPress.org mehr Kontrolle und Zugriff auf alle Vorteile der WordPress-Community.

Um mit der Verwendung von WordPress zu beginnen, wählen Sie a WordPress-Hosting-Service

Im Allgemeinen würden wir HostGator empfehlen – einen erschwinglichen Webhosting-Service, der am besten für Anfänger geeignet ist. 

Melden Sie sich hier bei Hostgator mit unserem Rabattcode „VENTURER“ an, um 65% OFF zu genießen!

Lesen Sie weiter:

So starten Sie ein WordPress-Blog auf Hostgator (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

WordPress-Tutorial: Erstellen von Websites mit WordPress in 10 Minuten

Webflow Vs WordPress: Was ist ein besserer Website-Builder?

Webflow-Überprüfung: Wie können Sie mit Webflow Ihre Website mit Leichtigkeit erstellen?

Webflow-Preise: Preise und Pläne erklärt (2022)

Bester Website-Builder für kleine Unternehmen

Wix-Tutorial: So verwenden Sie Wix zum Erstellen einer Website (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Weebly-Tutorials: Verwendung von Weebly (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Wix Vs Weebly: Was ist ein besserer Website-Builder?

So erstellen Sie eine Website in 5 einfachen Schritten (Ein Leitfaden für Anfänger)

Strikingly Review: Was ist Strikingly? Funktionen, Preise und Alternativen

Namecheap-Tutorial: So kaufen Sie eine Domain bei Namecheap

Bluehost Review: Ist es der beste WordPress-Webhosting-Anbieter?

Cloudways Review: Ist es das am besten verwaltete Cloud-Hosting?

Elementor Review: Ist es der beste WordPress Page Builder?