So werden Sie 2022 Influencer: Befolgen Sie diese 6 Schritte

Offenlegung: Dieser Inhalt wird von Lesern unterstützt, d. h. wenn Sie über einige unserer Links einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Diese Website ist nicht dazu bestimmt, Einzelpersonen spezifische Finanz- oder Anlageberatung oder Empfehlungen für Anlageprodukte zu geben. Die im Artikel geäußerten Meinungen dienen nur allgemeinen Informationszwecken.

Dieser Artikel wurde mithilfe von KI-Technologien aus unserer englischen Ausgabe übersetzt. Aufgrund dieses Prozesses können Fehler auftreten.

Wie man ein Influencer wird, könnte eine Frage sein, die viele interessiert. Influencer sind derzeit das neue heiße Thema. Marken möchten mit ihnen zusammenarbeiten, um die Markenbekanntheit und den Umsatz zu steigern. Während ihre Anhänger sie oft als Vorbilder sehen. 

Wie viel Influencer verdienen ist kein Geheimnis mehr. Auch wenn Sie weniger als 10.000 Follower haben, können Sie ein nettes Nebeneinkommen erzielen. 

Influencer zu sein, gilt heute für viele als lukrative, nahezu perfekte Karriere. Es bietet ein hervorragendes Aufwärtspotenzial, ermöglicht es Ihnen, von überall auf der Welt zu arbeiten, und gibt Ihnen Autonomie und Flexibilität im Leben. 

fotokamera, die vlog im modernen arbeitsbereich aufzeichnet

Wenn Sie einer von denen sind, die ein Influencer werden möchten oder daran arbeiten, Ihre Fangemeinde zu vergrößern, lesen Sie weiter! 

Sechs Schritte, um ein Influencer zu werden

  1. Identifizieren Sie Ihre Nische
  2. Bewerten Sie Ihren Lebensstil
  3. Wählen Sie Ihre Social-Media-Kanäle aus
  4. Verstehen Sie Ihre Zielgruppe
  5. Erstellen und veröffentlichen Sie regelmäßig und konsistent qualitativ hochwertige Inhalte 
  6. Arbeiten Sie mit Marken 

Identifizieren Sie Ihre Nische

Die erste und vielleicht wichtigste Sache, die Sie im Hinterkopf behalten sollten, ist, Ihre Influencer-Karriere als Geschäft zu behandeln. Der Weg zum Influencer ist dem Aufbau eines Unternehmens sehr ähnlich – es erfordert ein Geschäftsmodell. 

Um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, braucht man eine Positionierung, auch bekannt als Nische. Die beliebtesten Nischen für Social-Media-Influencer sind wahrscheinlich Mode, Schönheit und Reisen. Einige lukrative Nischen sind persönliche Finanzen und Technologie. 

pexels-foto-744780.jpeg
Foto von Victor Freitas auf Pexels.com

Um Ihre Nische zu identifizieren, denken Sie darüber nach, worin Sie gut sind. Was können Sie Ihrem Publikum bieten?

Um ein Influencer zu sein, müssen Sie etwas Wertvolles und Einzigartiges bieten.

Beispielsweise sind viele Fitness-Influencer Personal Trainer. Sie verfügen über langjährige Erfahrung im Coaching und Training. So können sie wertvolle Fitnessratschläge mit ihrem Publikum teilen. Einige erfolgreiche Beispiele sind:

Um ein Reisebeeinflusser zu werden, müssen Sie konsistent und regelmäßig Reiseinhalte veröffentlichen. Viele erfolgreiche Reisebeeinflusser können wunderschöne Bilder erstellen, die Sie zum nächsten Reiseziel inspirieren.

Beispiele erfolgreicher Reise-Influencer:

Bewerten Sie Ihren Lebensstil

Und das läuft darauf hinaus, Ihren Lebensstil zu bewerten. Wenn Sie ein Reise-Influencer werden möchten, können Sie häufig reisen, um das Interesse Ihres Publikums aufrechtzuerhalten? 

Einige mögen danach streben, ein Influencer für Luxusmode zu sein, aber können Sie sich Luxusmodeartikel überhaupt leisten und sinnvolle Inhalte daraus produzieren? 

Wenn Luxusmode ein wenig fehl am Platz ist, können Sie vielleicht mit erschwinglicher Mode beginnen und interessante Inhalte wie Styleguides mit Anleitungen und Videos zum Einkaufsbummel erstellen, um eine Zielgruppe aufzubauen. 

Denken Sie daran, dass es bei der Auswahl Ihrer Nische darauf ankommt, konsistent und authentisch zu bleiben. 

Bleiben Sie konsistent und authentisch

Wählen Sie Ihre Social-Media-Kanäle aus 

Wenn es um Influencer geht, denken viele natürlich an Instagram und YouTube. Aber Sie müssen sich nicht einschränken. Es gibt auch Facebook, Twitter, Pinterest und Tiktok. Es ist wichtig, den richtigen Social-Media-Kanal zu Ihrem Vorteil zu nutzen. 

Visuelle Inhalte – Instagram und Pinterest

Für Nischen, die sich mehr auf visuelle Inhalte konzentrieren, sind Instagram und Pinterest Ihre besten Freunde. Es ist üblich, Mode-, Schönheits-, Reise- und Design-Influencer auf Instagram zu finden, aber viele lassen Pinterest aus. 

Pinterest

Pinterest verdient besondere Aufmerksamkeit, da Pins sehr lange halten. Auf Instagram können Ihre Posts nach einer Woche „veraltet“ sein, aber die durchschnittliche Lebensdauer eines Pins kann einen Monat oder sogar ein Jahr betragen. Pinterest-Klicks können über einen längeren Zeitraum kommen. 

Sie können Ihren Pin-Verkehr auch zu Instagram leiten. Auf diese Weise haben Sie eine viel höhere Chance, neue Follower zu gewinnen.

Wissensaustausch – YouTube, Facebook, Twitter und Blog

Für Nischen, die sich mehr auf den Wissensaustausch konzentrieren, versuchen Sie es mit YouTube, Facebook und Twitter. Auf diesen Plattformen sind in der Regel Experten und Influencer in den Bereichen Personal Finance, Digital Marketing, Entrepreneurship etc. aktiv. Einige berühmte Beispiele sind:

Und nicht vergessen Aufbau eines persönlichen Blogs oder einer Website um Ihre "Heimatbasis" zu sein. Sie können alle Ihre Inhalte darauf zentralisieren und es wird Ihnen helfen, in der Google-Suche zu erscheinen, um ein breiteres Publikum zu erreichen. 

Kurzvideos – Tiktok und IGTV

Ziehen Sie für kurze Videos Tiktok und IGTV in Betracht. Fast jede Nische kann kurze Videos verwenden, um mit dem Publikum in Kontakt zu treten. Videoinhalte werden bei Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen immer beliebter. Sie haben in der Regel eine höhere Engagement-Rate. 

Entsprechend Einfluss, 75 Millionen Menschen in den USA sehen sich täglich Online-Videos an. Und durch die bloße Erwähnung des Wortes „Video“ in einer E-Mail-Betreffzeile stieg die Klickrate um 131 TP2T. Jeden Tag werden auf YouTube über 500 Millionen Stunden Videos angesehen. Video ist der König. Wir werden in einem anderen Artikel mehr darüber sprechen. 

Verstehen Sie Ihre Zielgruppe 

Inhalt ist vielleicht der wichtigste Teil, um ein Influencer zu werden. Sie müssen Inhalte erstellen, mit denen Ihr Publikum sinnvolle Verbindungen zu ihm aufbauen und mehr erreichen möchte.

Daher ist es wichtig zu verstehen, was Ihre Zielgruppe will. Viele beziehen sich möglicherweise auf die Inhalte, die andere Influencer erstellen. Aber ein besserer Weg, dies zu tun, besteht darin, zu erfahren, wonach Menschen suchen und was sie wissen möchten. 

Um die Nachfrage nach Inhalten schnell zu identifizieren, können Sie Tools wie z SEMrush und Google Keyword Planner, um Keywords oder Themen mit hohem Suchvolumen in Ihrer Nische herauszufinden. Sie können auch Suchplattformen wie Quora verwenden, um zu sehen, worauf die Leute eine Antwort wünschen. 

SEMrush-Keyword-Tool
SEMrush

Außerdem können Sie das integrierte Analysetool verwenden, das auf den meisten Social-Media-Plattformen verfügbar ist. Es gibt Ihnen aussagekräftige Einblicke in die Demografie Ihrer Zielgruppe, wie Geschlecht, Standorte, aktive Zeit usw. 

Es gibt auch andere Social-Media-Management-Tools die Ihnen bei Inhaltsideen, Analysen und Planung helfen. 

Erstellen und veröffentlichen Sie regelmäßig und konsistent qualitativ hochwertige Inhalte

Nachdem Sie herausgefunden haben, was Ihre Zielgruppe lernen möchte, ist es an der Zeit, die Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen! Das regelmäßige und konsequente Veröffentlichen hochwertiger Inhalte ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Beziehungen zu ihnen aufzubauen. 

Viele YouTuber würden ihr Publikum darüber informieren, wenn sie Videos hochladen. Einige halten beispielsweise jeden Dienstag und Donnerstag um 20:00 Uhr einen konsistenten Zeitplan für das Hochladen von Inhalten ein. Es setzt eine Erwartung und baut eine Gewohnheit für ihr Publikum auf, regelmäßig wiederzukommen.

Verwenden Sie Tools wie Crowdfire um Ihre Social-Media-Konten zu verwalten

Es wird empfohlen, mindestens zweimal wöchentlich zu posten. Viele Vollzeit-Influencer schaffen es sogar, jeden Tag zu veröffentlichen. Schließlich ist jeder neue Inhalt, den Sie veröffentlichen, eine einzigartige Chance, mehr Zielgruppen zu erreichen. Die Quantität spielt also eine Rolle. 

Opfern Sie jedoch nicht die Qualität, um eine hohe Produktionsmenge aufrechtzuerhalten. Kennen Sie Ihre Grenzen und halten Sie die Balance zwischen beidem. Wenn Ihnen die Inhaltsideen ausgehen, fragen Sie Ihr Publikum, was es wissen möchte. Sie können es auf Twitter fragen oder eine Instagram-Story-Serie mit Fragen und Antworten erstellen. Es hilft, mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und ihm zu zeigen, wie sehr Sie es schätzen. 

Balance zwischen Qualität und Quantität

Vergessen Sie auch nicht, mit Ihrem Publikum zu interagieren. Antworten Sie auf Kommentare und beantworten Sie Fragen. Wenn Sie nicht genug Zeit haben, können Sie ihre Kommentare mit "Gefällt mir" markieren, um Ihre Wertschätzung zu zeigen. 

Arbeiten Sie mit Marken 

Schließlich geht es um die Monetarisierung. Die Arbeit mit Marken ist eine der Die wichtigsten Möglichkeiten, wie Influencer Geld verdienen

Zunächst müssen Sie Marken wissen lassen, dass Sie für eine Zusammenarbeit offen sind. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in der Biografie an, damit Marken Sie kontaktieren können.

Sie können sich auch aktiv an Marken wenden, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten. Schreiben Sie eine Outreach-Vorlage, die enthält, wer Sie sind, Ihre Social-Media-Profile, Beispiele für frühere Zusammenarbeit und die demografischen Daten Ihrer Zielgruppe. 

Fügen Sie als Nächstes eine personalisierte Nachricht für jede Marke hinzu, die Sie erreichen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie ein großer Fan ihrer Marke sind und warum Ihr Publikum gerne Inhalte über ihre Marke sehen würde.

Aber wie sollte man die Marke kontaktieren? Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, ihren PR- oder Influencer-Marketing-Spezialisten auf LinkedIn zu finden. Finden Sie ihre geschäftliche E-Mail-Adresse und senden Sie ihnen eine E-Mail. Oder senden Sie ihnen eine LinkedIn-Nachricht.

Wenn Sie keine Mitglieder finden, die Sie erreichen können, wenden Sie sich an die Presse-E-Mail der Marke. Viele Marken haben eine Kontaktseite, auf der die allgemeine E-Mail-Adresse angegeben ist, um eine bestimmte Abteilung zu erreichen. 

Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sich bei Influencer-Agenturen anzumelden. Es ist vielleicht der beste Weg, um mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu erhalten. Marken, die sich an diese Agenturen wenden, planen bereits die Zusammenarbeit mit Influencern und suchen aktiv nach Influencern. Ihre Chance, ein Geschäft abzuschließen, ist höher. 

Hier sind einige Apps und Plattformen, die Sie ausprobieren können:

Zu dir hinüber!

Ein Influencer zu werden, ist eine herausfordernde, aber lohnende Reise. Erfolg über Nacht ist selten. Es erfordert Kreativität, Beständigkeit und Disziplin, um Ihre Online-Präsenz und Ihr Social-Media-Profil aufzubauen. Befolgen Sie diese Schritte und geben Sie etwas Geduld; Sie werden die gewünschten Ergebnisse sehen. 

Beginnen Sie überall Zitat

Haben wir etwas verpasst? Kommentiere, um uns Bescheid zu geben!